7.5

Enduro Score

Passo Cercen MTB: schnell, flowig und bergauf gnadenlos

Ride With Love | Gratis Enduro MTB Touren | Passo Cercen MTB Trentino

Über den Passo Cercen MTB Trail im Trentino liest man recht wenig. Und wenn, dann meistens im Rahmen von Ortler Umrundungen mit dem Mountainbike. Dementsprechend ist der MTB Trail noch ein echter Geheimtipp. Der Passo Cercen MTB Trail ist schnell und flowig. Und wenn man die Bremse offen lässt, auch anspruchsvoll. Wäre auf der Tour nur nicht dieser gnadenlose Weg bergauf.

Val di Rabbi Uphill

Passo Cercen MTB Übergang

Der Passo Cercen MTB Trail startet auf 2.620 Meter Höhe. Einerseits, perfekte Eckdaten für einen hochalpinen MTB Trail. Andererseits, warum gilt dieser Übergang als Mountainbike Geheimtipp? Spätestens bergauf beantwortet man sich die Frage selbst: gnadenloser Uphill mit am Ende 500 Höhenmetern Schieben und Tragen. Den Passo Cercen fährt man also nicht mal mehr mit dem E-MTB.

Folglich kennt bisher kaum ein Mountainbiker den faszinierenden Passo Cercen MTB Übergang zwischen dem Val di Rabbi und Pejotal. Zumal sich der Trail unten im Val di Sole in Italien nur schwer in eine Mountainbike Mehrtagestour oder einen Alpencross integrieren lässt.

Den Passo Cercen bieten wir in unserem MTB Enduro Touren Shop auch als Mehrtagestour an “Ortler on Trails: hochalpine Rundtour mit dem Enduro MTB“.  

Ride With Love Enduro Bewertung

Fahrtechnik: mittel S2 - 5

Fahrbarkeit: durchgängig - 10

Uphill: sehr anspruchsvoll - 7.5

Natur: außergewöhnlich - 7.5

Der flowige Trail in das Val di Sole lässt sich hervorragend fahren und macht richtig Spaß. Durch den vielen losen Schotter wird er teilweise unberechenbar und anspruchsvoll. Allerdings niemals ein waschechter Enduro Trail. Und durch den anstrengenden Uphill nur für konditionsstarke Cross-Country oder All-Mountain Biker geeignet.

Passo Cercen MTB Video

Tragepassage aus dem Val di Rabbi kommend
Passo Cercen MTB Schiebepassage
Forstweg zum Passo Cercen

Passo Cercen MTB Trentino

Wir verfluchen immer noch die Idee, den Passo Cercen bergauf eingeplant zu haben. Allerdings ist man erstmal auf dem Pass angekommen, wird man mit einem spektakulären Blick auf die Cevedale-Gruppe belohnt. Sowie auf das Presanella und die darunter liegenden Täler des Stilfserjoch-Nationalparks. Darüber hinaus bildet der Übergang ebenfalls die Grenze zwischen dem Val di Rabbi und dem Val di Peio. Also doch eine lohnenswerte Passo Cercen MTB Tour?

Der Passo Cercen MTB Trail führt von Anfang an durch eine wunderschöne hochalpine Landschaft im Trentino. Und biegt später über Forstwege hinab nach Fucine im Val di Sole. Diese extrem panoramareiche Tour verläuft dabei nahezu auf seiner gesamten Länge durch den Nationalpark Stilfserjoch.

Der flowige Trail lässt sich in das Val di Sole hervorragend fahren und macht richtig Spaß. Jedoch wird er durch den vielen losen Schotter teilweise unberechenbar und anspruchsvoll. Allerdings übersteigt der Passo Cercen MTB Trail dabei nie ein Fahrtechnik Level über S2 gemäß Singletrail-Skala.

Passo Cercen MTB Trail
Passo Cercen MTB Trail
Passo Cercen MTB Val di Sole

Der Trail ist überaus lohnenswert und zieht sich einmalig schön in das Val di Peio, einem Seitenteil des Val di Sole. Selten zieht sich eine Mountainbike Tour durch so eine wilde und einsame Natur. Daher erinnert er uns stark an Touren am Cruschetta Pass oder rund um den Munt Bescha. Das Val Mustair besticht ebenfalls durch eine raue und unberührte Natur. Würde man nur die Naturerlebnisse und spektakulären Ausblicke bewerten, wäre der Passo Cercen MTB zweifelsfrei ein absoluter Traum-Trail.

Am Ende des Trails bringt uns eine kleine Straße zur Alm Borche. Schließlich weiter durch einen dichten Lärchenwald bis nach Celledizzo. Sowie auf die Landstraße des Val di Peio bis nach Ossana. Hier muss man leider viele Tiefenmeter auf der Straße statt auf Trails zurück legen. Das schmerzt doch bei dieser Mountainbike Tour sehr. Vor allem wenn man an die Strapazen bergauf zum Passo Cercen MTB Übergang denkt.

Aus dem Val di Rabbi bergauf zum Passo Cercen MTB Trail

Rabbi ist nicht nur ein Ort, sondern auch der Name eines gesamten Tals. Das Val die Rabbi im Trentino in Italien zweigt vom Val di Sole ab. Es erstreckt sich von Male bis nach Piazzola und reicht bis in den Nationalpark Stilfserjoch hinein. Es ist, ähnlich wie das Val Müstair, sehr unberührt und naturbelassen. Folglich ein begehrtes Ziel für alle Mountainbiker, die MTB Touren Abseits der Massenrouten suchen.

Im Ort Rabbi entspringt ebenfalls die Mineralquelle “Antica Fonte”. Diesem mineralhaltigen Wasser wird eine besondere Heilkraft zugeschrieben. Die Entdeckung und Nutzung des Mineralwassers geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Es lohnt sich also während seinen Touren seine Trinkflaschen in Rabbi ordentlich zu füllen.

Blick ins Val di Rabbi - Uphill Passo Cercen
Malga Cercen
Uphill Passo Cercen

Taleinwärts erreicht man den Ort Rabbi Fonti, in dem sich die Thermen von Rabbi befinden. Hier starten wir unseren Uphill zum Passo Cercen MTB Pass. Zuerst über Forstwege bis hinauf zur Malga Cercen. Der führt uns zuerst durch Tannen- und Lärchenwälder. Und später durch weite Almwiesen.

Auch wenn der Einstieg in den Forstweg über das große Picknik-Gebiet “Birreria” führt, trügt die hier noch erträgliche Steigung. Denn die letzten knapp 500 Höhenmeter zum Passo Cercen MTB Trail müssen auf einem sehr steilen Wanderweg schiebend und tragend bewältigt werden. Hier oben verläuft ebenfalls die Grenze zwischen dem Val di Rabbi und dem Val di Pejo. Touren wie diese können wir wirklich nur gut trainierten Bikern empfehlen. Eine entsprechende Vorbereitung, bspw. mit einem MTB Trainingsplan, ist angeraten.

Malga Passo Cercen
Malga Passo Cercen
Malga Passo Cercen

Service & Tipps

Malga Cercen

Die bewirtschaftete Malga Cercen liegt auf knapp 2.000 Metern. Aus Rabbi Fonti kommend ist sie die letzte Einkerhmöglichkeit vor dem Passo Cercen MTB Trail. Aber nicht nur das ist ein Grund für eine Pause. Denn hier gibt es neben hervorragenden, italienischen Essen besondere Käsesorten. Auf der Magla Cercen  werden die Kösesorten Nostrano und Casolèt hergestellt, die als eine Spezialität aus dem Val di Rabbi gelten.

Die Hütte auch Teil des “Albe in Malga“ Projektes. Das Projekt verkörpert die Werte des Trentino: Genuss im Einklang mit der Natur. Daher wird die Auszeichnung nur an Hütten vergeben, die ihre Käsespezialitäten aus Bergmilch herstellen und mindestens 9 Monate reifen lassen. 

Blick ins Val di Sole - Passo Cercen MTB

Wettervorhersage & beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für den Passo Cercen MTB in Italien ist von Juni bis September. Dabei sind die Monate Juli und August mit durchschnittlich 16 °C die wärmsten Monate. Der Oktober ist der niederschlagreichste Monat. Unabhängig von der Temperatur und den Niederschlägen zeigt sich das Val di Rabbi und vor allem das Val di Sole im Herbst von seiner schönsten Seite. Bei mildem Herbstwetter machen MTB Touren in dieser wilden Natur noch mehr Spaß. Außerdem sind in der Nebensaison noch weniger Mountainbiker oder Wanderer unterwegs.


meteoblue

Touren in der Nähe

Mountainbike Montozzo Trail

Montozzo Scharte bietet mehr als einen epischen MTB Trail

ENDURO SCORE 7.5

Die Montozzo Scharte ist ein Transalp-Klassiker. Bietet mehr als nur einen epischen Enduro MTB Trail mit dem Prädikat: Weltklasse!

Rabbijoch Trail

Rabbijoch MTB Trail: Transalp Klassiker im Check

ENDURO SCORE 6.9

Der Rabbijoch Trail ist ein MTB Transalp Klassiker. Lohnt sich der Trail vom Ultental in’s Val Di Sole? Enduro-Check inkl. Tipps.

Beliebte Mehrtagestouren in der Nähe

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00