6.9

Enduro Score

Rabbijoch MTB Trail: Transalp Klassiker im Check

Ride With Love | Gratis Enduro MTB Touren | Rabbijoch Mountainbike Trail

Der MTB Trail vom Rabbijoch ist einer der bekanntesten Mountainbike Transalp Klassiker. Seit Jahrhunderten verbindet der alte Pfad die zwei Täler Rabbi im Trentino und Ulten in Südtirol. Dort oben liegen neben der Haselgruber Hütte (Rifugio Lago Corvo) auch die von Gletschern gebildeten Haselgruber Seen (Laghi Corvo). Die beeindruckende Bergwelt, die wunderschönen Bergseen und endlos scheinende Panoramablicke reichen üblicherweise für eine einmalige MTB Tour. Doch hochalpine Enduro Fahrer suchen darüber hinaus nach einmaligen Abfahrten mit technischen Trails. Deshalb unterziehen wir dem Transalp Klassiker einem Ride With Love Enduro Check. Und beantworten die Frage: «Mountainbike Rabbijoch: ein Trail für Enduro Fahrer?»

Rabbijoch einmalige Ausblicke
Rabbijoch MTB Trail
Rabbijoch einmalige Ausblicke

Rabbijoch Mountainbike Trail

Ride With Love Enduro Bewertung

Fahrtechnik: mittel (S2) - 5

Fahrbarkeit: weitestgehend - 7.5

Uphill: sehr anspruchsvoll - 7.5

Natur: außergewöhnlich - 7.5

Das Rabbijoch ist ein sensationell schöner Übergang mit traumhafter Aussicht. Die Abfahrt Richtung Rabbi ins Val di Sole ist für eine Transalp absolut lohnenswert. Für den Aufstieg benötigt man eine gute Kondition. Enduro Mountainbiker werden allerdings enttäuscht.

Rabbijoch MTB Trail: das Wichtigste in Kürze

Der Rabbijoch MTB Trail ist flowig mit wenigen technischen Passagen, der unterm Strich viel Spaß macht. Eine fortgeschrittene Mountainbike Fahrtechnik ist nicht erforderlich (max. S2 Passagen). Und in Kombination mit seinem Panoramablicken ein lohnenswerter Übergang auf einer Transalp. Allerdings ist der Aufstieg nur was für konditionsstarke Mountainbiker oder es muss das Mountainbike geschoben werden. Im Vergleich mit anderen Regionen, wie z.B. Montozzo, Gavia Pass oder das Vinschgau, sind die dortigen Trails schöner und technisch anspruchsvoller. Und wer wirklich hochalpines Flair mit einzigartigen Enduro Trails sucht, biegt besser ab in Richtung Stilfser Joch.

Trail Video

Das Rabbijoch bieten wir in unserem MTB Enduro Touren Shop auch als Mehrtagestour an: “Ortler on Trails: hochalpine Rundtour mit dem Enduro MTB“.  

Auf dem Weg zum Rabbi Joch

Für Biker führt der Weg vom Ultental in Südtirol nach Rabbi im Trentino über teils anspruchsvolle Wege mit längeren schiebe Passagen hinauf zum Rabbijoch Trail. Alternativ wäre der Weg auch in entgegengesetzter Richtung fahrbar. Allerdings mit einem deutlich geringerem Trailanteil. Sowie der Frage nach einer sinnvollen Weiterführung seiner MTB Tour aus dem Ultental heraus.

Rabbijoch MTB vom Ultental kommend
MTB Rabbijoch
Rabbijoch einmalige Ausblicke

Folglich finden sich hier unzählige Mountainbiker auf den Spuren der Transalp und quälen sich über den steilen Anstieg zum zum Joch hinauf. Wir empfehlen Euch auf Eurer Fahrt mit dem Mountainbike zum Rabi Joch eine Einkehr in die Kirchbergalm. Denn anschließend folgt nicht nur ein mächtiger Anstieg, sondern es gibt keine Wasserquellen mehr auf dem Weg bis zur Haselgruber Hütte.

Rabbijoch Stein-Kreuz

Der Uphill zum Rabbijoch ist im letzten Stück ab der Bärhap-Alm so steil, dass für die meisten ab hier Schieben angesagt ist. Das anschließend folgende kurze Trailstück ist allerdings nicht das Ende des Anstiegs. Erst nach einer weiteren Schiebestrecke erreicht man das Hochplateau, auf dem das Rabbijoch (2.460 m) liegt.

Schiebe-Passage MTB Trail

Auf seinem Weg über das Joch passiert man einen Steinturm in Form eines Kreuzes. Er wurde aus hunderten Steinen von Wanderen und Mountainbiker erbaut. An der Stelle hat man einen imposanten Ausblick. Die Stelle ist perfekt für eine Pause nach dem ersten harten Anstieg.

Mountainbike Trail ab dem Hochplateau

Ab dem Hochplateau geht es jetzt nur noch bergab. Und das erste Trailstück lässt Enduro Herzen höher schlagen. Ein schöner technischer Trail zieht sich durch die beeindruckende Landschaft. Er entschädigt aber nur bedingt für die Schiebe-Strapazen. Denn diese schöne und anspruchsvolle Enduro Passage ist sehr kurz und ab der Haselgruber Hütte leider schon wieder zu Ende.

MTB Haselgruber Hütte

Rabbijoch Trail ab der Haselgruber Hütte

Der Panoramablick vom Rifugio Lago Corvo reicht über das gesamte Val di Rabbi, bis hinein in die Brenta Dolomiten. Von der Hütte erreicht man in 10 Minuten die wunderschönen Haselgruber Seen. Die spektakulären Seen sind Teil des Nationalparks Stilfserjoch und liegen in traumhafter Umgebung. In dem klaren Bergwasser leben auch Saiblinge. Ein Fisch der typischerweise in alpinen Gewässern vorkommt. Die meisten Transalp Fahrer lassen diesen lohnenswerter Abstecher jedoch aus.

Unser Tipp: nach einer ausgiebigen Pause auf der Haselgruber Hütte zuerst einen kleinen Abstecher zu den Haselgruber Seen. Dann erst auf dem flowigen Trail hinab nach Rabbi.

Rabbijoch Trail

Nun geht es auf einem tollen Singletrail am Hang entlang bergab. Der Rabbijoch MTB Trail ist flowig, aber niemals richtig anspruchsvoll. Für Mountainbiker mit entsprechender Fahrtechnik keine großen Herausforderungen. Er gehörte bereits häufig zur Rennstrecke der BIKE Transalp. Allerdings wird man auf dem Weg regelmäßig von Wanderern eingebremst. Man merkt schnell, dass diese Region ein beliebtes Wanderziel ist. Gegenüber Mountainbiker sind die Italiener zum Glück recht freundlich eingestellt. Daher gibt es hier kaum nennenswerte Konflikte. Sofern man sein Mountainbike anhält und die Wanderer passieren lässt. Und entsprechend vorsichtig und langsamer unterwegs ist.

Nach einem kurzen Gegenanstieg nehmen wir an einer Almwiese den weniger frequentierten deutlich schöneren Trail bergab.

Der untere Abschnitt ist ein echtes Highlight und macht jede Menge Spaß. Nie zu schwer und abwechslungsreich. Teilweise gibt es etwas steilere Abschnitte, die aber alle sehr gut zu meistern sind. Nur das letzte Stück auf dem Forstweg dämpft den Spaß etwas ein. Er ist teilweise steil, ausgesetzt und tief. Einfach laufen lassen sollte man hier nicht.

Trail Video – Unterer Abschnitt

Tipps & Informationen

Wettervorhersage und beste Reisezeit?

Das Klima am Rabbijoch in Italien ist kalt und gemäßigt. Durchschnittlich ist hier mit viel Niederschlag zu rechnen, selbst in den trockensten Monaten. Daher ist die beste Zeit für eine Mountainbike Tour oder Alpencross von Juni bis September. Die höchste Durchschnittstemperatur im Ort Rabbi liegt bei 16 °C im Juli und die niedrigste Temperatur beträgt -4 °C im Januar. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 0,8 °C.


meteoblue

Übernachtung

Lago Corvo

Auf einem Alpencross gibt drei empfehlenswerte Übernachtungsmöglichkeiten. Entweder vor dem Rabbijoch in St. Gertraud im Ultental. Dort sind zwar die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten begrenzt. Das Hotel Ultnerhof und die Pension Villa Elisabeth sind empfehlenswert.

Oder die andere befindet sich direkt nach dem Rabbijoch auf der Haselgruber Hütte. Wer ein besonderes Erlebnis sucht, der übernachtet auf der Hütte und startet im Morgengrauen auf den Gipfel Cima Collecchio. Der Blick auf das Val di Saènt ist großartig und entschädigt für das Früh aufstehen. Und der Sonnenaufgang über dem Rabbijoch ist ein großartiges Erlebnis. Die 1952 errichtete Haselgruber Hütte ist übrigens eine private Schutzhütte und wird circa von Mitte Juni bis Mitte September bewirtschaftet. Hier gibt es 40 Schlafplätze. Am besten ist es, wenn Ihr vor Eurer Alpencross Abreise auf der Hütte anruft und nach den genauen Öffnungszeiten sowie freien Zimmern fragt.

Webcam (St. Gertraud)

Rabbijoch für MTB gesperrt?

Seit 2016 kann man den stark erodierten Rabbijoch Mountainbike Trail weiter unten im Wald mit dem Mountainbike nicht mehr fahren. Er ist daher für Biker gesperrt. Da es allerdings kein allgemeines Bikeverbot im Trentino gibt, sollte man sich immer vor Ort über punktuelle Verbote vor Ort erkundigen. Die Dinge können sich hier schnell ändern. Ebenfalls werden Bikeverbote häufig wieder aufgehoben.

Touren in der Nähe

Stilfser Joch Tibet Trail

Stilfser Joch MTB Tour: 3 Top Enduro Trails auf einem Fleck

ENDURO SCORE 8.8

Stilfser Joch MTB Tour: Hier findet man mit die besten hochalpinen Trails der Alpen. Unsere Trail-Bewertung für Enduro-MTB inkl. GPS-Daten.

Mountainbike Montozzo Trail

Montozzo Scharte bietet mehr als einen epischen MTB Trail

ENDURO SCORE 7.5

Die Montozzo Scharte ist ein Transalp-Klassiker. Bietet mehr als nur einen epischen Enduro MTB Trail mit dem Prädikat: Weltklasse!

Vinschgau MTB Mountainbike-Trail

Vinschgau MTB Freeride Paradies

ENDURO SCORE 8.1

Vinschgau MTB: Zweifelsfrei zählt der Vinschgau zu den Top Ten Mountainbike Spots der Alpen und ist wahrlich ein Enduro-MTB Paradies.

Schaubachhütte Sulden Madritschjoch

Wer die besten MTB Trails der Alpen will, sollte auch auf das Madritschjoch

ENDURO SCORE 8.8

Das Madritschjoch genießt einen magischen Ruf. Und mit seinen 3.211 Metern Höhe gehört es mit zu den höchsten MTB Pässen der Alpen.

Passo Cercen

Passo Cercen: dieser MTB Trail ist schnell, flowig und bergauf gnadenlos

ENDURO SCORE 7.5

Über den Passo Cercen im Trentino liest man recht wenig. Dementsprechend ist er ein echter Geheimtipp. Er ist schnell und flowig. Und wenn man die Bremse offen lässt, auch anspruchsvoll. Wäre auf der Tour nur nicht dieser gnadenlose Weg bergauf.

Beliebte Mehrtagestouren in der Nähe

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00